Skip Navigation
 

20.01.2021 Original assembleas received

AGC - Leiterbahnen vorbereitet

AGC - dann das Board auf Stelzen gelötet

10.2.2021 fast fertig

10.2.2021 SOTABEAMS VARI Filter

26/28.2.2021 Schema Filter-Audio

26.2.2021 Baugruppen Filter-Audio

Amateurfunk - HAM info » *** Tranceiver

uBITX V 6 - 2020/2021

(Hier neueste Beiträge oben)
Weils so schön war (und ist) habe ich beschlossen noch einen uBITX Kit zu bestellen.
Diesmal aber mit allem drum und dran - dh Gehäuse / Display etc pp
Habe aber schon die Zusätze wie schnelleres Display, AGC schon mal bestellt.
Die Nextion 2.8" (habe grad mal 2 genommen) sind bereits eingetroffen nach DL. AGC kommt aus den USA und das geht direkt nach El Hierro. 
   
8.März 2021 - 10:30 + 10Min
Frequenz Kontrolle CWL 700Hz uBITX >60 Min warm up:

RBN Call Ort QRG -xx Drift
VK6RBP Australien 14 100
RR9O Russland 14 080-50
4XTU Israel 14 080-50
OH2B Finland 14 080-50
CS3B Madeira 14 080-50
YV5B Venezuela 14 080
9996.010 Russischer Zeitsender stabil ohne Drift
Meine Interpretation:
der uBITX ist max 10 Hz zu hoch, kein Handlungsbedarf
                                     
27.Februar 2021
Heute Abend ca 22 Uhr wieder auf 60m schöne QSO gehabt, wieder mit ca 5 Watt und der Rybakov Antenne:
- Deutschland
- Slowakei
- Polen
- Czech.Rep.
- Norwegen (knapp 4000 km)

26.Februar 2021
Die Audio Verstärkung mit dem einen LM386 war zu wenig und mit starkem Rauschen.
Das SOTABEAMS Vari Filter hat als Audio einen Differential Ausgang.
Somit dann den von SOTABEAMS vorgeschlagenen Verstärker (Gain 20) aufgebaut und damit den Original Verstärker (geändert auf Gain 50) eingespiesen.
Nun ist die Lautstärke viel besser und das Rauschen minimal.
Die Lautstärke des CW Seitentones schien mir etwas zu laut - werde ggf ein Poti einbauten
Siehe Schema vom 26/28.2.2021
Habe für den Verstärker und SOTABEAMS Filter noch eine 12V stabilisierte Speisung eingebaut. Dazu auch einen 33k Widerstand für den leiseren Sidetone.
                                                                        
18.Februar 2021

Ich hatte am 16.Februar in BITX20 Groups.io die Frage bezüglich diesen Einstellungen zum CW Frequenzversatz gestellt.
Ich zitiere dies hier um das zu behalten:
"Hi,
my V6 is working -with kit-projects AGC
with SOTABEAMS VARI Audio Filter
with CEC 1.2 and Nextion 2.8"
Now the problems
Calibration:A lot read and studies abt calibration....
Now I reached 100% accurate QRG (made with 15715 Voice of America, 9660 TUR, 5980 TUR, 9450, 9555 ARS, also Chinese Broadcast and TimeBeacons TX RU and USAon 9666, 10'000, 14996, 10'000, 15'000 (20'000 no condx) )
AM broadcast full clear and gd quality. The SSB Amateurs easy to tune and 100% clear.
CW now:
Sending CW:  uBITX shows 10117.00 - with CWU Twente receive my sig on 10117.72, with CWL see on Twente 10116.28
Sending CWL uBITX shows 21060 - twente receives my sig on 21059.3
Fact its abt 720 Hz on Side...CWL or CWU
Were I have to adjust ?"

Am 17.Februar bekam ich eine Antwort (ich zitiere) von Vic WA4THR:
The default in the CEC software is to shift the transmitter on CW by the amount of CW offset, rather than the receiver as most rigs do. However, that is something that can be fixed by options in the Memory Manager software. If you select the boxes “Enabled Adjust CW Frequency” and “Shift Display Frequency on CWL, CWU Mode” and leave the “CW Freq Adjust Value” at zero (this adds to the CW offset or CW tone selected elsewhere), then the receiver will automatically shift up or down by the amount of the selected CW tone and appropriately for CWL and CWU such that the transmitter will be transmitting on the displayed frequency.
Das habe ich dann am 18.Februar gemacht - und siehe da alles war in Ordnung
Nun je nach dem bin ich 10-20 Hz neben dem 700Hz CW Signal.
Danke Vic

                          
15.Februar 2021
Tage zuvor habe ich immer wieder studiert und zuletzt dann wirklich auf 100% genau die Frequenz angleichen können.
Dies mit AM Broadcast Stationen wie:
15715 Voice of America
9660, 5980 TUR (Voice of Turkey)
9555 ARS (Arabic)
9450 unknown
Auch mit den Zeitsendern von
4996, 9996, 14996 aus Moskau
10'000, 15'000 aus den USA
Die Am Statione kommen nun klar und deutlich beim Zero Beat (auf USB und LSB)
Die SSB Voice Amateure kommen ebenfalls klar.
CW da hapert es noch: um 720 Hz ...

uBITX QRG TX Twente    
10 117 CWL 10 116.23    
10 117 CWU 10 117.72    
5 252.25 CWU 5 353.00    
21 060 CWL 21 059.3    
         
         

 

10.Februar 2021
Viel passiert in der Zeit...siehe Bild 10.2.2021 fast fertig
Beim File laden von der SD Karte auf das TJC Display blieb das plötzlich stehen.
Ich dachte, das TJC Diplay ist nun hinüber.
Hatte dann in DL 2 Stk Original Nextion bestellt (ca 27.Januar) welche dann heute eintrafen.
Aber dieselben Probleme das TFT Template mit der SD Karte aufzuladen...
im Endeffekt musste ich die SD Karte auf WIN10 formatieren und dann ging es.
Nachher auch noch auf das TJC Display geladen (ist vom Format ein anderes TFT File) - alles OK, läuft auch einwandfrei.
Also die SD Karte war es ? Hat sie die FAT32 Formatierung von Linux nicht gemocht ???
Auch kleine Probleme gibt es mit der Kalibrierung.
Jedenfalls bin ich jetzt so ca 550 Hz neben der korrekten Frequenz.
Werde das noch korrigieren bis auf 0(?) Differenz.
Der BFO für CW ist auch noch nicht ganz optimal.
Auch eingebaut, das SOTABEAMS Audio Filter (VARI).  Super muss ich sagen (siehe Bild)
Der Einbau war etwas friemelig ...links neben dem Display musste ich die Filterplatine, eine Platine für den Encoder, LED und Widerstände unterbringen.
Doch es gelang sehr kompakt.
Auch eingebaut die AUX Buchse,dh Audio ungeregelt nach dem Filter. Nun kann ich auf FLDigi im Wasserfall die Signale sehen.
Der NF Verstärker ist von der Laustärke her genug. Nur die Verstärkung ist zu gross - es gibt Verstärkerrauschen. GGF eine zweite Stufe oder mit dem Frequenzgang was optimieren...werd das sehen.

                               
Erstes QSO - 31.Januar 2021 um 20:37
Hab da so über die Bänder gedreht um zu sehen wie der Empfang so ist.
Auf 60m (5353) hörte ich LB6BG Mick in einem QSO. Ja und dann geantwortet.
Und das erste V6 uBITX QSO war im Log. Mit < 10 Watt an der Rybakov Antenne über 3935 km.
Mick in Norwegen (knapp 4000km) gab mir 459 ich ihm 529 (er war sehr leise aber klar zu verstehen).
Etwas Mühe bereitete etwas QRN (obgleich es klar ist).
An den Keyer muss ich mich auch noch gewöhnen
- er "harzt" (verzögert) irgendwie. Hatte 18 WPM eingestellt.
21:05 höre Mick wieder rufen, lauter als vor 30 Min.
Erfahrung:
Ich habe die QRG nachkontrolliert auf 7033 mit Vergleichen auf Twente mit hören und senden.
Es sieht so aus als der uBITX ca 700 Hz zu tief ist.
Muss aber sicher sein um zu korrigieren.
Frequenzgenauigkeit:
Mick hat mir seine eingestellte QRG gegeben. Er hatte 5351.5 - mein uBITX 5352.9 - 1400 zu hoch
Twente CW - Vergleich auf 9996 - in CWL das Schwebungsnull gesucht - Twente 9996 - mein uBITX 9996.630 - 630 zu hoch. 
Ich verstelle nicht bis ich Gewissheit habe was da stimmt.


26.1.2021 AGC
Heute das AGC Board von Kit-Projects eigebaut - funktioniert ufb.
Siehe Bilder AGC

20.1.2021 assembliert
Am Abend dann ausgepackt, kontrolliert und assembliert.
Gesamteindruck - schön, genau, qualitativ gut gemacht.

Dann sofort in Betrieb genommen. Ich höre CW und SSB auf 40m und verfolge OM's aus den USA in ihren QSO mit EU Stationen. Alles kommt sauber rein. (mit der Rybakov Antenne).
Sehr empfindlich ist der Empfänger.
Die Ausgangsleistung bei 13.8V auf dem 20m Band ist ca 6 Watt.
Was ich sofort bemerke:
1. der VFO Encoder springt manchmal
2. das fehlende AGC ist manchmal sehr lästig
3. das Display wird sehr träge aufgebaut.

Nun denn, die Ausbauten sind ja geplant und vorbereitet:
1. hierher bereits aus HB9 mitgenommen, das AGC.
2. am folgenden Vormittag bei SOTABEAMS bestellt:
das CW/SSB Filter VARI 200-3000Hz für CW und SSB.
3. das Nextion 2.8" TFT Display hatte ich auch aus HB9 mitgenommen.

Das geht dann einher zusammen mit der neuen CEC Firmware.
Leider funktionier mein Memory Card Adapter nicht, vermutlich defekt:
Muss zuerst solche bekommen - vermute das gibt es hier.
Diese sind nötig um das .tft File in das Nextion Display einzuspielen.
   
Ausbau:

1. Vorbereitung der Anpassung des Nextion Display an die vorhandenen Löcher im Stahlblech Gehäuse. Die Befestigungs Löcher des Nextion sind 2mm weiter auseinander. Das löse ich mit geklebten Nylon Muttern. Bild

 

VERSAND Probleme


DHL - 1.Versuch - erfolglos  
4.11.2020 bestellt mit Lieferung nach EA8
- da hat dann die spanische DHL geschrieben dass die Adresse ungültig sei und ich anrufen soll. Habe daraufhin aus Lesvos 106 (ja einhundertsechs) mal probiert anzurufen, aber kam nicht durch.
- am 17.11. hat mich ein Zöllner aus Madrid angerufen. Ich musste ihm eine Passkopie senden und paar Angaben machen wegen Import - er meinte die Adresse sei ok - sie wissen wohin senden. .. und es kostet noch 45 € an DHL/ZOLL etc Gebühren.
Am 7.Dezember, nach einem Mail von DHL aus El Hierro angerufen und alle Informationen gegeben. Dann war der Status - freigegeben zur Destination.
Plötzlich änderte der Status wieder - auf Rücksendung zum Empfänger - das Paket, obgleich ca 100 km vom Ziel geht wieder nach Indien zurück!
Siehe Bild DHL-1

DHL-2 - 2.Versuch - erfolgreich
Innert Tagen war das Paket wieder zurück in Indien.
Ich durfte dann 95 € für die Rücksendung und den neuerlichern Zustellversuch bezahlen - (Danke DHL).
Für den 2.Versuch die genau gleiche Adresse angegeben!
Irgend ein Issue hatten sie aber auch, ich vermute dass sie die Sendung nach Frotera auf dem Festland zustellen wollten - glücklicherweise hat dann jemand richtig gehandelt und das korrigiert.
Jedenfall, das Paket wurde mir vom Boten am 20.1.2021 Nachmittags übergeben. Ohne weitere Gebühren (es wurde diesmal mit einem Wert über 95 $ als Replacement Parts deklariert - bis 150€ gibt es keine Zollgebühre hier auf EA8).

 
 
« zurück|drucken